Chronik 2011

31.12.2011 Der Kleingartenverein blickt auf ein arbeitsreiches und erfolgreiches Jahr zurück. Dank der Aktivitäten vieler Vereinsmitglieder können wir stolz sagen:   wir haben alle geplanten Veanstaltungen – 2 Arbeitseinsätze, Schredderfest, Kaffeeklatsch und kleines Kinderfest und das Herbstfest mit guter Beteiligung und guten Ergebnissen über die Runden gebracht,  die gepflasterte Fläche unter dem Schleppdach wurde um ca. 25 qm erweitert, beide Toilettenräume wurden gefliest, im Vereinsraum wurde der Fußboden saniert, Teilflächen gefliest, der gesamte Raum neu tapeziert und mit neuen Möbeln ausgestattet, im Pumpenraum wurden Umbauarbeiten durchgeführt und auch  im Elektroraum hat sich die Ordnung und Übersichtlichkeit sehr deutlich verbessert. Wir konnten 2011 auch mehrere neue Vereinsmitglieder begrüßen, was für unseren Verein besonders wichtig ist. Die Außengestaltung am Waldparkplatz – jahrelang eine Schmutzecke – wird jetzt kleingärtnerisch bewirtschaftet und wertet die Außenansicht unserer Gartenanlage optisch auf.  2011 war auch das Geburtsjahr unseres Homepage www.sonneneck-lübben.de – bis zum heutigen Tage wurde über 1200 mal  auf diese Web-Seite zugegriffen.  Für alle genannten und auch hier nicht genannten Aktivitäten im Verein spricht der Vorstand allen beteiligten Vereinsmitgliedern ein großes „Danke“ aus.   Noch ein Wort zum Wetter.  Der Dezember geht zu Ende, ohne dass es bisher in diesem Winter bei uns Schnee gab – zu keinem Zeitpunkt lag hier eine geschlossene Schneedecke.

02.12.2011 Letzte Vorstandssitzung 2011. Schwerpunkte waren die Auswertung der Kassierung 2011 – es werden 9 Mahnschreiben verschickt, die Beschlussfassung zum Jahresarbeitsplan 2012, erste Absprachen zum Schredderfest 2012, erste Vorgespräche zum bevorstehenden 30jährigen Bestehen des Vereins im Jahre 2013 und weitere Probleme.

01.12.2011 Wir verabschieden uns von Familie B. Schneider, Inventar des Garten Nr. 80 geht mit dem heutigen Tage in Vereinseigentum über – ein Vertrag, der alle diesbezüglichen Probleme regelt, liegt zur Einsichtnahme vor.

30.11.2011 Im RBB-Wetterbericht wird am Abend verkündet, dass heute der trockenste Novembermonat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 130 Jahren zu Ende geht.

29.10.2011 Wie im Jahresarbeitsplan angekündigt, wurde heute die zentrale Wasseranlage des Vereins ausser Betrieb genommen. Bei dieser Gelegenheit wurde von der Handwerkerbrigade des Vereins auch der komplette Wasseranschluss im Schafgatter ausgebaut und durch einen vorgefertigten neuen Anschluss mit mehreren Wasserhähnen ersetzt.              Am heutigen Tage fand  noch ein erfassenswertes Ereignis statt. Unsere Internet-Hompage wurde am 04.03.2011 freigeschalten, seit dem 28.03.2011 läuft für alle sichtbar ein Besucher-Zähler und am heutigen Tage wurde über diesen Zähler der 1000. Besucher unserer Internetseite erfasst.  Aus Rückmeldungen ist mir bekannt, dass auch über diesen Weg nach freien Gärten in unserer Anlage gesucht wurde, es liegt aber auch Interesse an den übrigen Veröffentlichungen vor.  Um unseren Verein noch besser in der Öffentlichkeit darzustellen, werden jederzeit Anregungen und Hinweise gern entgegengenommen und wir werden auch in Zukunft über besondere Aktivitäten und fleißige Vereinsmitglieder berichten.

14.10.2011 Vorstandssitzung (fand krankheitsbeding erst jetzt statt – ursprünglicher Termin war der 30.09.2011) Schwerpunkt: Kassierung 2011. Weiterhin Beschlussfassung zur Übernahme der Gärten Nr. 80 und Nr. 86 in Vereinseigentum zum 01.12.2011, Beschlussfassung über die Annahme von Baum-und Heckenschnitt im Schafgatter für das Jahr 2012 – Annahme erfolgt zu festgelegten Zeiten und nur gegen Bezahlung. Termine und Preise werden rechtzeitig bekannt gegeben. Im Sitzungsverlauf wurden noch weitere Probleme behandelt.

24.09.2011 letzter Arbeitseinsatz 2011, es wurden Wege ausgebessert, Hecken geschnitten und im Schafgatter aufgeräumt. Auch die Reparatur vom Tor 2 wurde erfolgreich abgeschlossen. Nach Umbau-und Aufräummaßnahmen ist eine wesentlich bessere Ordnung und Sauberkeit im Pumpen-und Elektroraum eingezogen.

13.09.2011 Alle Eingangstore zum Verein sind in die Jahre gekommen, Roststellen sind unübersehbar, einige Stellen müssen nachgeschweißt werden und neue Farbe ist auch dringend notwendig. Am heutigen Tage wurde mit der Renovierung am Tor 2 begonnen, welches am reparaturbedürftigsten ist. Die Arbeiten werden von unserer Handwerker-       brigade durchgeführt. Auch die anderen Tore sollen langfristig überholt werden – dies könnte zum Beispiel auch nach Anmeldung beim Vorstand durch Vereinsmitglieder erfolgen, die dafür ihre Arbeitsstunden für 2011 oder 2012 ableisten wollen.

11.09.2011 Der Wetterdienst gibt eine Unwetterwarnung für die Landkreise LDS u.a. heraus. Die Unwetterfront überquert nach 19:45 Uhr auch unsere Gartenanlage. Es beginnt mit Hagel und Starkregen, insgesamt fallen 31,6 Ltr. Regenwasser pro Quadratmeter. Sonstige Schäden sind nicht bekannt, auch die Stromversorgung ist hier nicht, wie in weiten Teilen der Stadt Lübben, unterbrochen gewesen.

09.09.2011 Im Pumpenraum und im Elektroraum wurden durch einige Umbaumaßnahmen in der zurückliegenden Woche die Abstellmöglichkeiten wesentlich verändert. Die Ordnung und Sauberkeit in diesen Räumen kann dadurch wesentlich verbessert werden, wir sind aber damit noch nicht am Ende der Fahnenstange angelangt.  Die Arbeiten wurden durchgeführt von den Herren Guba, Grahlmann und Witteck (also unserer derzeitigen Handwerkerbrigade)

03.09.2011 Die Zeit vergeht, unser Herbstfest 2011 ist schon wieder Geschichte. Bei hervorragendem Wetter fanden viele Gartenfreunde und Gäste den Weg zum Vereinsgelände. Herbstfest 2011Das Bild wurde gegen 19:00 Uhr aufgenommen, danach kamen noch weiter Gäste. Es gab Gulasch und Fleisch vom Schaf, Bratwurst, Wiener und diverse Getränke und auch das Tanzbein wurde kräftig geschwungen. Für alle Beteiligten ein gelungener Abend, der ohne  Störungen ablief und gegen 02:30 Uhr mit dem letzten Musiktitel  beendet wurde. Nicht alle waren pünktlich zum Frühschoppen am anderen Tag erschienen, aber nach und nach kamen hier auch noch einige Gartenfreunde, die beim Aufräumen und Zusammenpacken halfen.

Nachtrag zum Gartenfest: Es gibt Hinweise, dass sich einige Gartenfreunde am Tag nach dem Gartenfest nicht recht wohl fühlten und über Kopfschmerzen klagten, die sich im Tagesverlauf aber wieder legten. Am Schafgulasch lag es nicht, wir haben zwischenzeitlich eine „Amtstierärztliche Bescheinigung“, dass das Schafflleisch in Ordnung war. Am Kümmerling oder Feigling wird es doch nicht wohl gelegen haben? – der war erst vor einigen Tagen gekauft worden!

23.08.2011 Wasserpumpenausfall durch einen Defekt im dazugehörigen Motorschutzschalter.  Durch schnelles Handeln unserer Vereinsmitglieder Tschepe und Gollasch konnte, nach Kauf und Einbau eines neuen Schutzschalters, die ordnungsgemäße Wasserversorgung der Gartenanlage wieder hergestellt werden.  Bei dieser Gelegenheit soll auch ein Dank an unsere „3-Mann-Handwerkerbrigade“ ausgesprochen werden. Sie haben in den letzten Tagen einen großen Teil der Schafweide gemäht, die angrenzenden Straßenränder gemäht, die Toilettenbecken nach Abschluß der Fliesenarbeiten angebaut, im Pumpenraum eine vorhandene Schlauchleitung durch eine Rohrleitung ersetzt und Reparaturarbeiten im Dachbereich über dem Grill ausgeführt. Wenn mann bedenkt, dass alle Arbeiten ohne Bezahlung erfolgen – abgesehen von einer Flasche Bier –  die 3 im Jahresverlauf schon unzählige Arbeitsstunden geleistet haben, dann ist das weit mehr als vorbildliche Vereinsarbeit.

09.08.2011 Der Toilettenbereich ist neu gefliest und damit haben sich die hygenischen Zustände dort wesentlich verbessert – danke allen Beteiligten.

05.08.2011 Heute wurde mit den Vorbereitungsarbeiten für die Verlegung von Bodenfliesen im Toilettenbereich begonnen.

Vorbereitungsarbeiten für Verlegung von Bodenfliesen im Toilettenbereich

04.07.2011 Wir trauern. Am heutigen Tag verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied Bernd Nieder.  Wir werden ihn stets in bester Erinnerung behalten und sprechen seiner Familie unsere aufrichtige Anteilnahme aus – der Vorstand und alle Vereinsmitglieder.

15.06.2011 Die Komplettrenovierung des Vereinsraumes, die so von Beginn an gar nicht geplant war, ist bei den wesentlichsten Arbeiten termingerecht abgeschlossen worden. Nicht geplant und auch nicht realisiert ist das Streichen der Fenster – ansonsten ist fast alles neu – einschließlich der Küchenmöbel (gekauft bei Umzugsservice Golze) – auch die alte Theke gibt es nicht mehr. Beim Ausbau wurde festgestellt, dass sie an vielen Stellen verrostet war – außerdem wurde sie in den letzten Jahren nicht mehr genutzt. Bei den Renovierungsarbeiten wurde im Fliesen-und Fußbodenbereich professionelle Hilfe in Anspruch genommen – alle anderen Arbeiten wurden von Vereinsmitgliedern freiwillig geleistet. Unserer besonderer Dank geht deshalb an die fleißigen Frauen Schmidt – Rechenberger – Kalbitz – Wagner, B. – Griffel und Rolle und an die Herren Schulz, M.  und Gollasch.  Danke.

11.06.2011 Wir haben Nachwuchs ! Gegen 16:00 Uhr hat eines unserer Mutterschafe gelammt – ein gesundes Lamm gehört also ab heute zu unseer Schafherde. Siehe unter „News“

01.06.2011 Gartenwechsel. Wir verabschieden uns von der Familie Richter und  begrüßen als neue Vereinsmitglieder die Familie Häckel.

21.05.2011 Mit dem Ausräumen des Vereinszimmers beginnt eine umfassende Renovierung dieses Raumes. Geplante Maßnahmen: neuer Fußbodenuntergrund, neuer Fußboden, teilweise Neuverlegung elektrischer Leitungen, Teilfläche neue Fliesen, neue Tapeten – also viel Arbeit – geplante Fertigstellung: 15.06.2011.

14.05.2011 Mitgliederversammlung – im Rechenschaftsbericht des Vorstandes wurde u.a. allen Vereinsmitgliedern gedankt, die sich im Berichtszeitraum aktiv am Vereinsleben beteiligt haben.  Herr Witteck, Herr Grahlmann, Herr Guba und Herr Schurmann konnten in diesem Zusammenhang mit einer kleinen Kollektivprämie ausgezeichnet werden.      Beschlüsse wurden zu Themenkreisen gefasst wie: Ordnung und Sicherheit in der Gartenanlage, Energiezählerwechsel bei Neuverpachtung und ein Beschluss zu festen Zahlungsterminen bei den zukünftigen Jahresrechnungen. Es wurde noch einmal darauf hingewiesen, dass Vorrauszahlungen zur Jahresrechnung jederzeit möglich sind.  Für das Geschäftsjahr 2010 wurde der Vorstand entlastet, die Kassenprüfung durch die Revisionskommission ergab keine Beanstandungen.

06.05.2011 Vorstandssitzung, einer der Schwerpunkte war die Vorbereitung der Mitgliederversammlung und andere Sachthemen.

05.05.2011 In der Nacht zum 06.05.2011 Temperaturen bis unter minus 2 Grad, es gibt in vielen Gärten Frostschäden. Kirschblüte-und Fruchtansätze sind zum großen Teil erfroren, aber auch in den anderen Obstbaumarten gibt es Frostschäden. Es liegen Hinweise vor, dass auch Pflanzen in Folienzelten erfroren sind.

28.04.2011 Fertigstellung der Pflasterarbeiten unter dem Schleppdach. Dank allen Mitwirkenden.

Ostern 2011 Fast sommerliche Temperaturen am Ostersonntag…

16.04.2011 Schreddertag – um 08:30 Uhr begannen die Vereinsmitglieder Guba, Schurmann und Fietzek den angelieferten Baum-und Hekenschnitt durch den Häcksler der Fa. Spreewald-Grün aus Lübbenau/Krimnitz zu schieben – gegen 15:30 Uhr war alles erledigt und die Jungs waren körperlich auch ganz schön geschlaucht.  Gegen 10:00 Uhr hat Herr Dyrda aus Hartmannsdorf wie vorher vereinbart unsere diesjährigen Schafe gebracht. In der Mittagspause gab es, wie im Vorjahr auch, Erbsensuppe aus der Gullaschkanone von Frau Rroscheck-Moser.

Mittagspause beim Schreddern - Essen aus der Gullaschkanone von Frau Roscheck-Moser

Etwa 50 Portionen wurden geliefert und auch verkauft. Also eine gute Resonanz im Verein. Unter dem Schleppdach wurde mit den Pflasterarbeiten begonnen – hier arrangierten sich besonders die Herren Hansel, Michta, Schulz und Mevius.  Am Vortag wurden die Pflastersteine angeliefert – Herr Witteck und Herr Guba haben ohne Aufforderung alle Steine zur Baustelle gekarrt. Auch allen namentlich nicht genannten Helfern ein Danke. Also ein Tag gelebtes Vereinsleben.

09.04.2011 Am Arbeitseinsatz beteiligten sich Vereinsmitglieder aus 26 Gärten unserer Anlage. Es wurde an der weiteren Ausgestaltung der Fläche gegenüber der Toreinfahrt Nr. 2  am Wald gearbeitet, das gesamte Schafgatter wurde kontrolliert und Reparaturen am Zaun vorgenommen, im Garten Nr. 86 ( für 1,00 Euro zu verkaufen – siehe „Freie Gärten“) wurden Aufräumarbeiten durchgeführt, Totholz aus der Außenhecke entfernt, Papier und Müll im Außenbereich unserer Gartenanlage  eingesammelt und als Schwerpunktaufgabe wurde mit den Vorbereitungen für Pflasterarbeiten unter dem Schleppdach vor dem Vereinsgebäude begonnen. Es wurde also innerhalb kurzer Zeit viel geschaffen – Danke an alle Beteiligten, auch an unsere Handwerkerbrigade, die schon an den Vortagen mit den Ausschachtungen begonnen haben.

01.04.2011 Gartenwechsel – wir verabschieden uns von unserem Vereinsmitglied Herrn Werner und begrüßen als neue Vereinsmitglieder Familie Winkler.

31.03.2011 Vorstandssitzung – u.a. Beschluss über Aufnahme eines neuen Vereinsmitgliedes

31.03.2011 Am Monatsende können wir feststellen, dass unsere Web-Seite bisher 328  Zugriffe zu verzeichnen hatte.  Mit soviel Interesse war vorher nicht zu rechnen gewesen. Diese Zahlen werden von einem Zählwerk erfasst, dass seit dem 04.03.2011 läuft, aber offiziell nicht sichtbar ist.

28.03.2011 Ab heute beginnt ein Zählwerk alle Besuche auf unserer Web-Seite auch offiziell sichtbar zu erfassen.

19.03.2011 Pünktlich um 11:00 Uhr geht die zentrale Wasserleitung des Vereins in Betrieb. Für die davor stattgefundene Kesselinnenreinigung möchte der Vorstand den Vereinsmitgliedern Guba und Schurman Dank und Anerkennung aussprechen.

15.03.2011 Störung in der Energieversorgung der Anlage,  etwa 2/3 aller Gärten haben  bis zum Nachmittag des 16.03.2011 keinen Strom. Bei  Bauarbeiten in der Nähe der Gartenanlage wurde unsere Hauptenergieleitung und ein weiteres Energiekabel unseres Vereins beschädigt. Das Hauptkabel wurde am 16.03.2011 von der envia repariert.

15.03.2011 Bereits 158 Zugriffe auf unsere Web-Seite

04.03.2011 Nach langer Vorbereitungszeit ist es soweit, mit Hilfe und Unterstützung von www.büro68.de aus Cottbus wird gegen 19:00 Uhr  die erste Web-Seite unseres Vereins mit dem Namen   www.sonneneck-Luebben.de der www-Welt übergeben, also für die Öffentlichkeit freigeschalten.  Danke „Büro68“.

28.02.2011 1. Vorstandssitzung 2011

Anfang Februar Einsetzendes Tauwetter, landesweite Überschwemmungen im August und Oktober / November 2010 haben zu einer enormen Wassermenge im Boden geführt. In viele Keller in der Gartenanlage dringt Grundwasser ein – bis zu 35 cm wurden gemessen. Viele haben erstmalig Wasser im Keller. In zwei Gärten sind die als  Klärgruben eingegrabenen 1.000 Ltr. PVC-Fässer durch das Grundwasser völlig zerquetscht worden.  Im Garten Nr. 45 (Senke Hauptweg) steht das Wasser 35 cm unter der Erdoberfläche im Absperrschacht für die zentrale Wasserleitung.

02.01.20011 Es liegt so viel Schnee, dass per Telefon ein kleiner Arbeitseinsatz organisiert werden musste. Es wurden Teile des Hauptparkplatzes freigeschaufelt, die Einfahrten zum Hauptparkplatz und zum Parkplatz am Wald wurden ebenfalls  von Schneemassen beräumt.  Allen 11 Teilnehmern sei hiermit Dank und Anerkennung ausgesprochen, auch denen, die schon an den Tagen davor den Schneemassen mit Schneeschieber und Schaufel zu Leibe gerückt sind.

01.01.2011 Das  neue Jahr ist da, mit sehr viel Schnee – was wird es uns an Problemen und Überraschungen bringen ?

Comments are closed.