Chronik 2010

Die Erfassung der Zeitabläufe für das Jahr 2010 ist in Arbeit und wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.  Das Jahr 2010 endete für uns mit einer traurigen Nachricht!

 

20.12.2010 Wir trauern. Am heutigen Tag verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied Herbert Ziemainz. Herr Ziemainz gehörte in zurückliegender Zeit zu den aktivsten Vereinsmitgliedern – seinen unbestreitbaren persönlichen Anteil am Werden und Wachsen unseres Vereins werden wir immer in guter Erinnerung behalten. Herbert – danke.

01.12.2010 Pächterwechsel, wir verabschieden Frau Buchfink und begrüßen Frau Otto und Familie in unserem Verein

30.10.2010 Vorstandssprechstunde – und in den Vormittagsstunden wird auch eine neue Hecke gegenüber dem Tor 2 gepflanzt – damit beginnt die Umgestaltung einer Außenanlage unseres Vereins, die in den zurückliegenden Jahren immer wieder ein Schandfleck war. Gegen Mittag wurde, wie angekündigt, die zentrale Wasserleitung der Gartenanlage außer Betrieb genommen.

15.07.2010 Pächterwechsel, wir verabschieden Familie Ziemainz und begrüßen Familie Teuber in unserem Verein.

10.07.2010 2. Kaffeeklatsch mit kleinem Kinderfest, die Veranstaltung fand bei Temperaturen um 35 Grad im Schatten statt. Um für etwas Abkühlung zu sorgen, wurden auf dem Dach mehrere Sprenger aufgestellt. Es lief also bei hochsommerlichen Temperaturen warmes Wasser vom Dach, worüber sich alle Kinder freuten.

05.06.2010 Jahreshauptversammlung, es werden u.a. Beschlüsse zum Thema Ordnung und Sicherheit und Veränderungen zur jährlichen Kassierung gefaßt.

21.05.2010 Vorstandssitzung mit erster Kurzauswertung zur Gartenbegehung, Vorbereitung Jahreshauptversammlung u.a. anstehende Fragen und Probleme geklärt.

15.05.2010 Gartenbegehung durch Vertreter des Kreisverbandes in unserer Anlage.

01.05.2010 Pächterwechsel, wir verabschieden Frau Paszkiewcz und begrüßen Familie Gotthard in unserem Verein.

24.04.2010 2 Schaflämmer laufen ab heute wieder in unserem Schafgatter herum, gekauft bei Herrn Pötschick in Neuendorf am See, nach Lübben geholt vom Vereinsmitglied Herrn Richter und Sohn.

17.04.2010 1. Veranstaltung, die wir als Schredderfest bezeichneten und so planten. Was wir vorher nicht ahnten, dass so viel Schreddergut von unseren Vereinsmitgliedern angefahren wurde, dass bis in die Nachmittagsstunden geschreddert werden musste. Eine willkommene Abwechselung war da die vorher bestellte Gullaschkanone von Frau Roscheck-Moser aus Lübben, bei der wir 50 Portionen Erbsensuppe mit Bockwurst bestellten und die auch verkauft wurden. Zum Feiern blieb an diesem Tag nicht viel Zeit. Vorbildlich der Einsatz der Vereinsmitglieder, die den fahrbaren Schredder bedienten – u.a. wieder mit dabei Herr Guba und Herr Schurmann.

10.04.2010 1. Arbeitseinsatz 2010

 

Comments are closed.